Jens Guth

Jens Guth, MdL

Tiefgreifende globale Krisen wie Umweltkrisen, wachsende Armut und soziale Ungleichheit in der Weltgesellschaft stellen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft vor große Herausforderungen. Bildung ist die Grundlage zur Erkenntnis, dass ein friedliches und gerechtes Miteinander in Europa und der Welt keine Selbstverständlichkeit ist. Deshalb müssen wir uns alle gemeinsam weiter bemühen, dass Bildung weltweit gefördert wird und sich der Gedanke in den Köpfen der Entscheidungsträger festsetzt.